Aktuelles Sport

15. Deutsche Post Marathon Bonn

Deutsche Post Marathon 2015 Bonn

Großes Lauffest bei der 15. Auflage des Deutsche Post Marathon Bonn
Neuer Teilnehmerrekord – Äthiopischer Marathon Sieg bei Männern und Frauen

Deutsche Post Marathon 2015 Bonn

Glückliche Gesichter wohin man blickte. Auch bei der 15. Auflage des Deutsche Post Marathon Bonn strahlten Sonne, Teilnehmer und Veranstalter um die Wette. Über 13.000 Sportlerinnen und Sportler hatten sich im Vorfeld für den Lauf in der Bundesstadt angemeldet.

Deutsche Post Marathon 2015 Bonn

Als erster ins Ziel lief der Halbmarathon-Sieger Yohannes Haliu Atey vom TuS Deuz. Mit einer Zeit von 1:08:25 h konnte er seinen Titel beim Deutsche Post Marathon Bonn aus dem letzten Jahr verteidigen und Bob Greis (ASV Köln, 1:13:25 h) und Robert Schütz (LT SV Westum, 1:13:09 h) auf die Plätze verweisen. Bei den Frauen siegte seine Vereinskollegin Tina Schneider (1:22:01 h), die damit den Doppelsieg für den TuS Deuz perfekt machte. Auf Platz zwei lief Eva Offermann aus Monschau (1:22:48 h), dritte wurde Adele Blaise-Sohnius (LAZ Puma Rhein-Sieg, 1:23:06 h).

Deutsche Post Marathon 2015 Bonn

Deutsche Post Marathon 2015 BonnÜber die Königsdisziplin siegte der Äthiopier Siyoum Lemma in 2:16:32 Stunden vor Khalid Lablag (2:18:29 h) und Kandie Moses Kipsang (2:21:25 h).

Deutsche Post Marathon 2015 Bonn

Deutsche Post Marathon 2015 Bonn

Deutsche Post Marathon 2015 Bonn

Deutsche Post Marathon 2015 Bonn

Bei den Frauen siegte erneut die Vorjahressiegerin Adanaech Mamo aus Äthiopien in 2:45:22 h. Julia Fischer von der LG Lahn-Aar-Esterau lief mit 2:57:42 h auf Platz zwei gefolgt von Birgit Schellöh (Triathlon Team Ratingen 08, 3:05:58 h).

Deutsche Post Marathon 2015 Bonn

Deutsche Post Marathon 2015 Bonn

Der Bericht zum 15. Deutsche Post Marathon 2015 und eine umfangreiche Bildergalerie wird noch im Laufe des Abends beim Laufmagazin Runner’s Word veröffentlicht. Einfach auf das LOGO klicken.

Runner's World

Related posts: