Aktuelles Sport

5er RADBALL – RMSV „Frisch auf“ Düsseldorf

Team qualifiziert sich für die Endrunde

5er RADBALL – RMSV “Frisch auf” Düsseldorf

Team qualifiziert sich für die Endrunde

Einen Tag nach dem Oberligaspieltag war Schiefbahn am Sonntag, 10.03.2013 auch Ausrichter der Qualifikationsrunde zur 5er Radball-Landesmeisterschaft.

Gespielt wurde in einer Großturnhalle über das gesamte Spielfeld auf Handballtore, Spielzeit 2x 15 Minuten. Viel Kondition und Schnelligkeit wurde auf den Spezialrädern gefordert.

Die „Frisch auf“ Spieler brachten aus der Spielzeit 2012 schon einiges an Erfahrung mit, denn da kamen sie bereits schon einmal in die Endrunde.

5er Radball

Foto: © RMSV „Frisch auf“ Düsseldorf
v. lks.: Marc Kühn, Jens Frädrich, Tim Kühn (Torwart) Timo Belling und Simon Kolender

Das junge Team des RMSV „Frisch auf“ begann recht forsch gegen die Mannschaft von der SG Recklinghausen-Suderwich und über den 2:1 Halbzeitstand schraubten sie das Ergebnis zum Endstand von 4:1 aus.

Die Mannschaft RSC Schiefbahn 2 war dann schon der erwartet schwerere Gegner. Es wurden hochkarätige Chancen vergeben, letztendlich gelang dann doch das 1:0 und das hielt Bestand bis zum Schluss. Damit war die Türe zur Endrunde groß aufgestoßen.


Nachdem Schiefbahn 1, der Topfavorit, die eigene Zweite und SG Surwich geschlagen hatte, stand fest, Düsseldorf ist bereits qualifiziert.

Aber es stand ja noch das Spiel gegen die Schiefbahner Erstvertretung aus und auch da wollten die Düsseldorfer gut aussehen. Doch die beiden ersten Begegnungen hatten wohl zu viel Kraft gekostet. Es gelang nicht sehr viel. Die sehr gut eingespielte Mannschaft von Schiefbahn ließ den Düsseldorfern keine Chance.




Recht schnell ging der Favorit in Führung und es gab dann eine herbe 1:7 Niederlage, die die Düsseldorfer aber verschmerzen konnten, denn das Ziel war ja bereits erreicht.

 

Quelle: PM – RMSV „Frisch auf“ Düsseldorf

Related posts: