Aktuelles Sport

NRW Radball Verbandsliga – 3. Spieltag in Baesweiler

Platzverweis schenkt „Frisch auf“ drei Punkte

Noch nicht ganz rund lief es beim neu formierten

„Frisch auf“  Team 3 

Torsten Büscheld und Timo Belling

beim dritten Spieltag der Radball-Verbandsliga in Baesweiler.

Im ersten Spiel gegen 5 dauerte es bis zur zweiten Halbzeit, erst dann kam es zu guten Spielzügen und einem 8:3 Erfolg.

Mit RSC Schiefbahn stand dann ein starker Gegner auf der anderen Seite der den Düsseldorfern alles abverlangte.

Am Schluss stand ein schwer erkämpfter und etwas glücklicher 4:2 Sieg auf dem Ergebnisbogen. Recht turbulent ging es dann im Spiel gegen die Mannschaft des Ausrichters RV Baesweiler zu.

RMSV "Frisch auf" Düsseldorf

Mit vielen Entscheidungen des Schiedsrichters waren die Spieler nicht einverstanden und laufend gab es Unterbrechungen und Ermahnungen. 

45 Sekunden vor Schluss, beim Spielstand von 3:2 für Baesweiler, war es dann dem Unparteiischen zuviel, er zeigte dem Feldspieler von Baesweiler die gelbe Karte, der konnte sich aber nicht beruhigen, protestierte weiter und die Folge war gelb-rot für ihn. So konnten Torsten und Timo ein eigentlich schon verlorenes Spiel  mit 5:0 für sich verbuchen.

Platz 2 der Tabelle konnte mit den Ergebnissen aus Baesweiler so gehalten werden. Keine Pluspunkte konnten Marc Kühn und Jens Frädrich holen.

Team Philip Gendrung/Tim Kühn, sie traten wegen Krankheit

nicht an und der Abstieg rückt so immer näher.

Quelle: Pressemeldung RMSV „Frisch auf“ Düsseldorf

Related posts: