Aktuelles Sport

Radball NRW – U17
„Frisch auf“ Jungs behaupten die Spitze

Radball NRW – U 17

Sven Kühn und Torsten Schmitz vom RMSV „Frisch auf“ Düsseldorf

führen weiterhin die Gesamttabelle an

Da wollten Sven Kühn und Torsten Schmitz vom RMSV „Frisch auf“ Düsseldorf beim dritten Spieltag in Baesweiler nicht hinter ihren Vereinskollegen von der Oberliga zurückstehen, die am Tage vorher an gleicher Stelle so hervorragend vier Siege landen konnten und das ist ihnen auch glänzend gelungen.

Radball

Foto: © RMSV „Frisch auf“ Düsseldorf

Etwas mehr Mühe als gewohnt hatten Sven und Torsten im ersten Spiel gegen RV St. Hubert-Kempen, gewannen aber doch klar durch schön herausgespielte Tore mit 4:2. Bis zur Halbzeit wehrten sich die Jungs des HRSV Köln-Stammheim recht ordentlich im zweiten Spiel der Düsseldorfer gegen die drohende Niederlage, mussten aber dann die Überlegenheit der Landeshauptstädter neidlos anerkennen, die jede Schwäche des Gegners gnadenlos nützten und so mit 9:3 fast zweistellig gewannen.

Radball_

Foto: © RMSV „Frisch auf“ Düsseldorf

Auf eigenem Parkett wurden die Baesweiler Jungs im Spiel gegen Düsseldorf kräftig angefeuert, doch mehr als ein Tor gelang ihnen nicht beim 6:1 Erfolg von Sven und Torsten. Festzustellen war beim Spieltag auf Seite der Düsseldorfer, dass Torsten immer besser wird, zunehmend hervorragend verteidigt und geschickt Fehler der Gegner ausnützt und wichtige Tore erzielt.


Der Tagessieg mit 9 Punkten und 19:5 Toren ging eindeutig an die „Frisch auf“ Jungs die auch weiterhin nach wie vor ungeschlagen die Gesamttabelle anführen mit 31 Punkten und 70:13 Toren.

Radball

Foto: © RMSV „Frisch auf“ Düsseldorf

Wer NRW Meister in der U 17 Klasse werden will, der muss erst einmal Sven und Torsten schlagen die natürlich auch nach drei Spieltagen Herbstmeister sind.

Quelle: Pressemeldung RMSV „Frisch auf“ Düsseldorf



 

Related posts: